DPM 2010 Installation

Die Installation der RTM Version von DPM 2010 erfolgt auf dem Backupserver. Die Routine prüft, vor der Installation, ob alle erforderlichen Komponnten vorhanden sind. Bei der Installation auf einem Windows Server 2008 werden noch einige Patches benötigt, die unter den angegebenen Links herunter zu laden sind. Ein Patch befindet sich im Quellordner unter RedistKB975759.

Danach ist ein Neustart erforderlich und die Routine muss erneut aufgerufen werden.

Die Installation gestaltet sich recht simpel. Für die ersten Tests, habe ich einen SQLServer mit auf dem BackupServer installieren lassen, ob ich dies später auf den SQL-Server ändere, werde ich mir noch überlegen. Zumindest werden nun auch SQL Server 2008 untersützt.

Die Installation der Agents auf den Domänenserver war leider wieder nicht über die GUI möglich,erneut erschien der Fehler 337 Zugriff verweigert, eine Deaktivierung der Firewall ist eine Lösung. Ich habe aber ein Skript erstellt, welches die Installation vornimmt.

  1. Zunächst das Verzeichnis %Program Files%DPM2010DPMProtectionAgents Lesend freigegeben
  2. Skript für x86 und x64 erstellt
  3. Skript für x86: net use P: \backupserverdpmprotectionagents
    P:RA3.0.7696.0i386DPMAgentInstaller_x86.exe f1nalbackup1.f1nalbyte.de
  4. Danach muss der Server noch in die Verwaltungskonsole vom Backupserver eingetragen werden, dazu starten der Verwaltungsshell DPM 2010 und eingabe von: .ProductionServer.ps1 <DPM server name> <production server name> <user name> <password> <domain>.l

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.