Computerkonten im AD und SMS 2003 löschen

Nachdem wir vor einigen Wochen eine Regeneration hatten, sind nahezu 80% der Clients ausgetauscht worden. Diese Clients besitzen ja nun noch Computerkonten in der AD und im SMS 2003.
Wie sollte es auch anders sein, kam natürlich vor kurzem eine Lizenzabfrage, der aktuellen Clients, so müssen wir nun adhoc die Computerkonten im AD und SMS bereinigen.

Active Directory
Im AD lässt sich dies relativ einfach realisieren (Vorraussetzungen: min. Windows Server 2003). Mit dem Tool dsquery lassen sich die inaktiven Computerkonten der vorgegebenen Wochen anzeigen. Die Ausgabe lässt sich auch zugleich als Eingabe für eine Löschung nutzen.
Beispiel: dsquery computer ou=Clients,DC=Test,DC=Domain -inactive 3 -limit 0 -s domaincontroller01 | dsrm -s domaincontroller01 -c
Im Beispiel werden alle Computerobjekte, die in den letzten 3 Wochen (-inactive 3) inaktiv waren, auf dem Domaincontroller01, aus der OU=Clients entfernt. Das Entfernen geschieht nach der Pipe (|) mit dsrm, der Parameter -c gibt an, dass auch bei Fehlern, der Vorgang fortgesetzt wird.
Zu beachten ist, dass die AD Computerobjekte als Tree ansieht, wenn an den entsprechenden Computerobjekten ein Drucker frei gegeben wurde. Hier muss der Parameter -subtree angehängt werden.

SMS 2003
Für den SMS 2003 bin ich über einen Interesannten Blogeintrag gestolpert:
http://blog.wisefaq.com/2010/03/31/deleting-computers-from-sms-2003-and-perhaps-sccm-2007-with-a-script/
Das Script steht zum Download zur Verfügung und funktioniert einwandfrei.

Mit diesen beiden Tools konnte ich unsere Umgebung relativ schnell auf einen sauberen Stand bringen und wir waren in der Lage die Lizenzabfrage relativ schnell zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .