Klausur Vertiefung BWL I

Zum Ende des 4. Semesters stand die Klausur Vertiefung BWL auf dem Programm. Ich fand das Fach sehr Interessant, da wir sehr viele Themen für die strategische Unternehmensplanung behandelt haben. Zum einen welchen Einfluss Technologie- und Innovationsmanagement auf die Unternehmensentwicklung hat, welche Innovationsarten zu unterscheiden sind, wie diese in in den Markt gebracht werden und welche strategischen Maßnahmen zur Umsetzung und Wahl einer Innovation notwendig sind.

Aus dieser Themenvielfalt wurden für unsere Klausur folgende Themen ausgewählt:

  • Strategische Dreieck (Wettbewerbsvorteil)
  • Bedeutung von Technologie- und Innovationsmanagement
  • Merkmale von Innovationen (Kennen und Beschreiben)
  • Unterscheidung von Prozess- und Produktinnovationen
  • Revolutionäre- und Evolutionäre Innovationen
  • Lebensphase von Technologien (Beschreiben und Portfolioabbildung)
  • Adoptionstheorie
  • Differenzierungs- und Kostensenkungspotentiale durch E-Business
  • Kurzbeschreibung von E-Business-Lösungen in Anlehnung an die Vorträge
  • ausführliche Beschreibung einer E-Business-Lösung (Erfolgsfaktoren, Zielsetzung und Trends)
  • allgemeine Fragen zur Vortragsreihe von externen Dozenten

Die Klausur ist sehr fair gestellt, allerdings sollte der Lernaufwand nicht unterschätzt werden. Es bietet sich an, eine Zusammenfassung zu erstellen und diese zu lernen. Es sind alle Themenbereiche logisch strukturiert und aufgebaut, allerdings werden leicht die einzelnen Bereiche verwechselt oder vermischt. Dies ist nur durch rechtzeitiges lernen zu vermeiden.

Wünsche allen viel Erfolg für die Klausur.

9 Gedanken zu „Klausur Vertiefung BWL I“

  1. Wäre es möglich, der Gruppe deinen Lernzettel zur Verfügung zu stellen, sofern dieser noch (in elektronischer Form) existiert?
    Insbesondere die Lebensphasen und die Kostensenkungs- und Differenzierungspotentiale wären gern gesehen. Der Rest natürlich auch.

    1. Gemeint ist die Skriptzusammenfassung? Habe mal eine Skriptzusammenfassung erstellt und einzelne Fragen beantwortet zu dem Themengebiet, aber die ergaben sich aus den Vorlesungen. Gemeint ist, dass in die FB-Gruppe zu stellen?

  2. Und mir stellt sich noch die Frage. Gab es 2012 auch schon diese Präsentationen (Vorleistung)?
    Wenn ja, kam davon gar nichts in deiner Prüfung dran?

    1. Die Vorleistung gab es auch während unseres Semesters und daraus kamen sehr wohl Fragen in der Klausur vor. Bei uns bezogen sich ca. 30% der Klausurfragen auf die ausgearbeiteten Präsentationen.
      Es wurde eine Frage gestellt in der mehrere Lösungen allgemein erläutert werden sollte und eine weitere in der mehrere Fragen zu einer selbstgewählten Lösungen zu beantwortet waren. Hier bittet es sich an, die vorgestellte E-Business-Lösung zu kennen und nicht nur den Teil, den man selbst ausgearbeitet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.