Software Engineering II Abschluss

Mir ist aufgefallen, dass ich zu unserer SE2-Vorlesung kein Fazit gezogen habe. Dabei ist das mit Beginn des Sommersemesters und der neuen SE2-Vorlesung sicherlich Interessant.

SE2-Vorlesung
SE2-Vorlesung

Die Vorlesung und das Projekt waren sehr gelungen, um einen Einblick in den komplexen Ablauf der Software Entwicklung zu bekommen und die vielen Facetten und Meilensteine kennenzulernen. Am Anfang der Vorlesung wurden die Basics im Bereich HTML5 und Javascript vermittelt. Mit Beginn der Vorlesung wurden die einzelnen Gruppen (Projektmanagement, Frontend, Backend, Datenbank, Dokumentation und Testing) festgelegt, die Softwareanforderung gestellt und die User Storys entwickelt. Aus den User Storys wurden das Product Backlog und die einzelnen Sprints entwickelt.

Die Aufgaben für die einzelnen Projektbereiche wurden in den wöchentlichen Meetings (Übungen) festgelegt und als Sprint definiert. Die Bereichsaufgaben sind in den Sprints niedergelegt und auf der Seite Mensaprojekt.de einzusehen.

In den letzten Wochen wurden die wesentlichen Funktionen der Software realisiert und es waren einige Entscheidungen im Bereich der Schnittstellen und Logik notwendig. Die zu treffenden Entscheidungen waren stets eine Herausforderung, weil die unterschiedlichen Bereiche sehr gut koordiniert werden mussten und viele Kompromisse erforderlich waren, um die geforderten Funktionalitäten zu ermöglichen.

SE2 Abschlussvorlesung

Kurz vor Ende des Semesters wurde von jedem Projektteam, in einer Zwischenpräsentation, die bisher erarbeitete Lösung vorgestellt und ein Ausblick gewährt welche Anforderungen bis zum Ende der Vorlesung noch umgesetzt werden sollen. Zwischen der Zwischen- und Endpräsentation lagen leider nur zwei Wochen Zeit, so dass wir uns auf wenige, zentrale Anforderungen konzentrieren mussten.

Während der Abschlussvorlesung wurde von jedem Team die endgültig, entwickelte Softwarelösung vorgestellt. Die Abschlussarbeiten waren allesamt sehr gut gelungen, intuitiv bedienbar und mit einer modernen UI versehen. Interessant waren die unterschiedlichen Schwerpunkte, die von den einzelnen Teams während der Entwicklung gesetzt wurden. Die Vorlesung Software Engineering II war eine der spannendsten Vorlesung des 4. Semesters.

Die notwendigen Voraussetzungen und die einzelnen Gruppenbereiche habe ich bereits im Zwischenfazit vorgestellt. Zu den einzelnen Iterationen ist unsere Teamseite Mensaprojekt.de sicherlich ein guter Anlaufpunkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.