Installation Service Manager 2016 Management Server auf WS2016

Für Evaluierungszwecke wird der Service Manager in der aktuellen Fassung auf Windows Server 2016 benötigt. Das Sizing ist ein zentrales Element, welches im Vorfeld berücksichtigt werden muss. Die geplante Architektur und weitere Informationen findet ihr im Artikel „Vorbereitung zur Installation System Center Service Manager 2016“.

Vorbereitungen

Auf allen Servern ist Windows Server 2016 als Basis OS mit aktuellem Patchstand (05.12.16) installiert. Außerdem sind folgende Features aktiviert:

  • .NET 3.5
  • .NET 4.6
  • Windows Server Backup

Um alle notwendigen Vorbereitungen abzuschließen, wurden im AD folgende Gruppen & Dienste eingerichtet:

  • SMMgmtAdmins (Service Manager Management Admins)
  • SMSrvAdmins (Service Manager Service Admins (Local Admins))
  • SVC-SC-SM-Admin (Service Admin)

  • SVC-SC-SM-Workflow Workflow Account (benötigt eigene Mailbox)

  • Für SQL-Server Dienste wurden Managed Service Accounts angelegt

Der SCSM01 verfügt über eine SQL Server 2016 Installation mit folgender Konfiguration:

Installation Service Manager

Zum Ausführen des Service Manager Setups müssen zunächst folgende Software-Tools installiert sein:

Anbei die Screenshots & eine kurze Erläuterung zur Auswahl.

Service Manager - Start der Installation mit Service Manager Management Server
Start der Installation mit Service Manager Management Server
Service Manager - Eingabe Serial & Bestätigung Lizenzbedingungen
Eingabe Serial & Bestätigung Lizenzbedingungen
Service Management - Auswahl Installationsverzeichnis
Auswahl Installationsverzeichnis

Service Manager - Prüfen der Voraussetzungen

Prüfen der Voraussetzungen

Service Manager - Angabe Service Manager Datenbank
Angabe Service Manager Datenbank
Service Manager - Angabe einer Service Manager Management Group & der Management Administratoren (benötigen Lokale Adminrechte auf dem Server)
Angabe einer Service Manager Management Group & der Management Administratoren (benötigen Lokale Adminrechte auf dem Server)
Service Manager - Domain Service Account für Service Manager
Domain Service Account für Service Manager
Service Manager - Domain Service für Worklow Account
Domain Service für Worklow Account

Service Manager - Service Manager Info über Diagnose Daten

Service Manager Info über Diagnose Daten

Service Manager - Konfiguration der Update Einstellung

Konfiguration der Update Einstellung

Service Manager - Installationsübersicht

Installationsübersicht

Service Manager - Installation succeeded
Service Manager – Installation succeeded

Nach Abschluss der Installation solltet ihr noch den Verschlüsselung & Restore Wizard starten, um das Setup zu komplettieren. Dabei erstellt ihr ein Backup Key, der für sensible Daten im Service Manager zur Verschlüsselung genutzt wird und bei Wiederherstellung des Servers notwendig ist. Also am besten direkt durchführen und Dokumentiert ablegen.

Die folgende Bildestrecke ist unvollständig und zeigt nur die wesentlichen Wizard-Schritte, da es selbsterklärend abläuft.

Service Manager - Create Backup Key
Service Manager – Create Backup Key
Service Manager - Create Backup Key
Service Manager – Create Backup Key
Service Manager - Create Backup Key
Service Manager – Create Backup Key

Damit wäre die Installation des Service Managers 2016 abgeschlossen. Im nächsten Artikel gehe ich auf die Bereitstellung des Data Warehouse Servers mit eigener SQL Server Instanz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .