Eindrücke der CDC Germany

Freitag endete die 2. Cloud und Datacenter Conference in München bei Microsoft. Mit insgesamt 2 Tagen plus einem Preevent am Mittwoch war es eine gelungene Konferenz, die neben einer Menge informativer Sessions viel Zeit zum Netzwerken bot.

Eines der Highlights war sicherlich der Besuch von Ben Armstrong Product Manager für Hyper-V von Microsoft aus Redmond. So hielt er die Keynote und gab zahlreiche Einblicke in die Cloud und Server Strategie von Microsoft. Danach hielt er, neben weiteren, informativen Sessions, engen Kontakt zu den Teilnehmern und tauschte sich aus. Einige wurden auch direkt zu ihm eingeladen, um Feedback zum aktuellen Release von Hyper-V zu geben. Ich selbst hatte einige kurze Gespräch mit ihm und war überrascht über die offene und direkte Kommunikation.

Auch sonst zeichnete sich die Konferenz durch eine hohe Anzahl von MVPs aus, die für Informative und Interessante Sessions sorgten. In den Pausen gab es reichlich Zeit, um sich mit dem ein oder anderen MVP auszutauschen.

Die Schwerpunktthemen der Konferenz waren sicherlich Windows Server Core & Nano Server, Container,  Hyper-V, HCI Lösungen und Infrastruktur Services on Azure. Einzig die Level Angabe hat mir bei bei den Sessions gefehlt.

Für das leibliche Wohl würde ebenfalls vorzüglich gesorgt, neben dem guten Microsoft Essen fand am 1. Konferenzabend eine Party im Haus am See statt. Eine klasse Location mit exzellentem Essen und ein perfekter Ort für reichlich Netzwerken.

Das Netzwerken, war neben den Sessions, ein integraler Bestandteil. Darüber gab es informative Einblicke in die individuellen Herausforderungen mit denen sich jeder beschäftigt und eine Menge hilfreicher Tipps durch die anderen Teilnehmer. Wir alle stehen vor einer Menge neuer Herausforderungen die sich durch die aktuelle Cloud Strategie ergeben.

Ich für meinen Teil hab viele Informationen mitgenommen und fand es klasse, mal den ein oder anderen aus der Community wieder zu sehen und sein Netzwerk zu erweitern.

Die nächste CDC findet am 16.05.18 in Frankfurt statt. An dieser Stelle sei gesagt, dass Kerstin und Carsten eine klasse Konferenz organisiert haben und ich 2018 gern wieder Teil davon wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .