Azure Certification Paths and Transition Exam

Azure Exam AZ-100 Az-200 – Überblick und Tipps zur Vorbereitung

Parallel zur Microsoft Ingite hat Microsoft im Learning Blog einige Änderungen zu den bisherigen Zertifizierungen für Azure angekündigt. Der Änderungsprozess setzt sich seitdem kontinuierlich fort und hat zum Jahresende einige weitere Änderungen, insbesondere für die #AZ200 Reihe mit sich gebracht. Während der Zeit gab es einige Beta Prüfungen, die sich angeboten haben, um sich mit den neuen Zertifizierungen vertraut zu machen und mit Feedback für bessere Prüfungen beizutragen. In dem Zeitraum habe ich bisher an 5 Beta Prüfungen teilgenommen und werde euch hier einen Überblick über die veränderten Zertifizierungen geben, welche Quellen sich zur Vorbereitung eignen und was in den einzelnen Prüfungen auf euch zu kommt.

Überblick der Prüfungen

Azure Apps and Infrastructure from Microsoft Learning Blog
Azure Apps and Infrastructure from Microsoft Learning Blog

Die bisherigen Azure Zertifizierungen 70-532, 533 und 535 wurden zum 31.12.18 abgekündigt und durch die folgenden Prüfungen ersetzt:

  • AZ-100 & AZ-101 = bisher 70-533
  • AZ-200 & AZ-201 Az-203 = bisher 70-532
  • AZ-300 & AZ-301 = bisher 70-535

Das folgende Schaubild zeigt euch die neuen Azure Rollen und die dazugehörigen Prüfungen die dazu zu bestehen sind. Für bereits vorhandene Zertifizierungen gibt es Transition-Prüfungen die euch, nach erfolgreichen Abschluss, automatisch die neue Rolle verleihen.

Azure Certification Paths and Transition Exam
Azure Certification Paths and Transition Exam

Transition Prüfung

Wer bereits eine der genannten Azure Zertifizierungen erfolgreich abgeschlossen hat, kann bis zum 30.06.2019 eine sogenannte Transtition Prüfung in Anspruch nehmen. Mit einer Transition-Prüfung werden beide Nachfolger- Prüfungen anerkannt.

  • AZ-102 = Transition Exam for 70-533
  • AZ-202 = Transition Exam for 70-532
  • AZ-302 = Transition Exam for 70-535

Besonderheiten AZ-200

Mit der Ignite wurden die beiden Beta Prüfungen Az-200 und Az-201 als Nachfolger der Developer Prüfung 70-532 angekündigt und die dazugehörige Az-202 als Transition Prüfung für die 70-532. Diese wurden zum 03.01.19 bereits wieder gestrichen und durch die gemeinsame Prüfung Az-203 abgelöst. Wer bereits an den Beta Prüfungen teilgenommen hat, sollte sich den entsprechenden Microsoft Learning Eintrag zur Az-202 ansehen, da diese Prüfungen anteilig auf die neue Prüfung angerechnet werden. Die Transition Prüfung Az-202 ist nicht mehr notwendig, da die Az-203 eine Single Prüfung ist.

AZ-100 Überblick und Vorbereitung

Die neue Azure 100er Serie besteht aus den Prüfungen Az-100 und Az-101. Beide Prüfungen setzen unterschiedliche Schwerpunkte und sind notwendig, um den Titel „Azure Administrator Associate“ zu erhalten. Mit dem Titel werden fundierte Kenntnisse in der Administration und Konfiguration von Azure Services bescheinigt.

Aus meiner Sicht ist es sinnvoll, beide Prüfungen aufeinanderfolgend mit geringer Auszeit durchzuführen, da die Inhalte aufeinander aufbauen und die Vorbereitung zum Teil beide Prüfungen abdecken.

Inhalte

Azure Administrator Learning Path AZ100
Azure Administrator Learning Path AZ100

Inhalte Az-100

  • Verwaltung von Azure Subscriptions und Ressourcen (15-20%)
  • Storage Implementierung und Management (20-25%)
  • Ausrollen und Verwaltung von VMs (20-25%)
  • Konfigurieren und Management von Virtual Networks (20-25%)
  • Verwaltung von Identitäten (15-20%)

Inhalte Az-101

  • Planung & Durchführung von VM Migration nach Azure (15-20%)
  • Implementierung & Management von Application Services (20-25%)
  • Implementierung erweiterter VNET Designs (30-35%)
  • Identitätsabsicherung (25-30%)

Notwendige Kenntnisse und empfohlene Artikel

Aus meiner Sicht stellen folgende Punkte elementare Kenntnisse dar:

  • Registrieren von Custom Domains mit Azure AD
  • Konfiguration von Network Security Groups (NSG)
  • Weitere Azure Administratoren einrichten
  • Erstellen von Application Gateways
  • VM Migration mit Azure Site Recovery und Azure Migrate
  • Sichern und Wiederherstellen von VMs mittels Azure Backup
  • VM Resizing in Availability Sets
  • Zone Redudant Storage Accounts
  • Azure PIM
  • Azure AD MFA
  • Azure Monitor
  • Einrichten einer Express Route

Nachfolgend liste ich noch einige Artikel und Blogs auf, die einige gute Beiträge zu den einzelnen Punkten enthalten.


AZ-203 Überblick und Vorbereitung

Wie bereits unter „Besonderheiten Az-200“ erwähnt, wurden die beiden Prüfungen Az-200 und Az-201 zum Jahresende wieder gestrichen und als zusammengefasste Prüfung Az-203 neu aufgelegt. Folgende Inhalte sind relevant:

Inhalte Az-203

  • Develop Azure Infrastructure as a Service Compute Solutions (10-15%)
  • Develop Azure Platform as a Service Compute Solutions (20-25%)
  • Develop for Azure Storage (15-20%)
  • Implement Azure security (10-15%)
  • Monitor, troubleshoot and optimize Azure solutions (15-20%)
  • Connect to and consume Azure services and Third-party services (20-25%)

Empfohlene Artikel zur Vorbereitung

Wer eine guten Überblick über alle neuen Azure Zertifizierungen sucht, sollte sich das folgende YouTube Video von Pixel Robots (alias Richard Hooper) ansehen.

Quellen

2 Gedanken zu „Azure Exam AZ-100 Az-200 – Überblick und Tipps zur Vorbereitung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.