Schlagwort-Archive: Container

Nano Server in Zukunft Container only

Mit den Änderungen im Windows Server Channel haben sich einige, wichtige Punkte für den Nano Server ergeben. Eine der wichtigsten ist die Tatsache, dass der Nano Server mit dem nächsten Release keine Infrastrukturrollen mehr unterstützt.

Bisher war Nano Server die einzige Windows Server Version die im Semi-annual und LTSB Channel verfügbar war. Allerdings ist der Nano Server seitdem Release von Windows Server mit keinen neuen Features bedacht worden.

Nano Server in Zukunft Container only weiterlesen

Eindrücke der CDC Germany

Freitag endete die 2. Cloud und Datacenter Conference in München bei Microsoft. Mit insgesamt 2 Tagen plus einem Preevent am Mittwoch war es eine gelungene Konferenz, die neben einer Menge informativer Sessions viel Zeit zum Netzwerken bot.

Eindrücke der CDC Germany weiterlesen

Windows Server 2016 bringt deutlich erhöhte Skalierung

Woran merkt man, dass  der Launch vom Windows Server 2016 nicht mehr weit ist? Richtig, an den zahlreichen Neuigkeien im Windows Server Blog 😉

Gestern hatte ich bereits über das Migrationsangebot von VMware zu WS2016 berichtet. Heute wurden nun die neuen Skalierungsoptionen für WS2016 in Sachen Virtuelle Maschinen, Container & mehr veröffentlicht. Diese sind sicherlich eine wichtige Grundlage, für Migrations- und Konsilidierungsentscheidungen. Mit erscheinen der neuen Servergeneration werden weitere Verbesserungen vorgenommen, die auch der gestiegenen Server Performance Rechnung tragen.

Windows Server 2016 Skalierungsverbesserungen

Neben diesen Erweiterungen wurde kurz erneut auf die neuen Themen Shielded VMs, Scale-Out File Server with Storage Spaces Direct & Container eingegangen.

Wer bisher noch keine Berührungspunkte mit Windows Server 2016 hatte, sollte sich die Technical Preview 5 unbedingt anschauen. Diese ist Feature-Complete und von der Performance absolut stabil, um sich mit den neuen Features in Test- oder Migrationsszenarien   auseinanderzusetzen.

Außerdem kommt mit dem  Nano Server eine neue Installationsoption, neben den bereits bekannten Full- und Core-Server, die den Overhead deutlich verringert, weniger Updates benötigt und selbst merklich weniger Host-Ressourcen verbraucht. Dieses Thema werde ich in einem der nächsten Blog Einträge genauer vorstellen.

Microsoft neues VMware Migrationsangebot für WS2016

In den nächsten Tagen wird mit Windows Server 2016 eine neues Serverbetriebssystem von Microsoft offiziell freigegeben. Sicherlich warten einige schon darauf um der RTM auf den Zahn zu fühlen und das ein oder andere Projekt zu verwirklichen.

Nun hat Microsoft bereits einen richtigen Leckerbissen als Angebot für alle VMware Kunden veröffentlicht. Wer im Zeitraum vom 01.09.16-30.01.17 Workloads von VMware nach Hyper-V migriert erhält kostenlose Windows Server 2016 Datacenter Lizenzen, wenn ihr eine Software Assurance kauft. Gerade für Migrationsszenarien sicherlich ein kompetentes Angebot.

Einen kleinen Überblick über die neuen Features gibt´s im Beitrag zur Freigabe von Windows Server 2016 TP5.

Bei Fragen zu generellen Änderungen am Lizenzmodell gibt es ebenfalls einen kleinen Eintrag

Um vom Angebot zu profitieren sind lediglich 5 einfache Schritte notwendig.

  1. Engage your account executive or sales rep to begin the process
  2. Identify virtualized workloads to migrate and specify the Windows Server Datacenter cores required.
  3. Provide your account executive proof of eligibility. (Offer applicable to customers migrating from VMware to Microsoft)
  4. Engage your partner to start the migration process.
  5. Receive free Windows Server Datacenter licenses with Software Assurance and pay only the cost of Software Assurance to kick start your migration.

Alle Informationen zum Angebot gibt´s im zugehörigen Windows Server Blog Beitrag. Also schaut euch eurer Workloads an, vergleicht die neuen & überarbeiteten Features mit zukünftigen Szenarien und plant die Migration.

Windows Server 2016 TP5 & SCVMM2016 TP5 verfügbar

Seit ein paar Stunden steht nun Windows Server 2016 TP5 zum Download bereit. Es handelt sich wohl um die letzte Preview vor dem offiziellen Launch von WS2016. Wer bisher noch keine Zeit gefunden hat, sollte nun aber wirklich mal reinschauen, welche Neuerungen mit dem nächsten Windows Server Release auf euch warten. Außerdem wurde zeitgleich TP5 der System Center Reihe 2016 veröffentlicht.

Hier eine kleine Übersicht der neuen/überarbeiteten Features:

  • Hyper-V
  • Nano Server
  • Remote Desktop Services
  • Shielded Virtual Machines
  • Storage Services
  • uvm.

Alle Neuigkeiten gibt´s im Technet Artikel „What´s new in WS2016 TP5“.  An dieser Stelle noch ein Hinweis auf das kostenlose eBook von Microsoft zu „Introducing Windows Server Technical Preview„, welches noch auf TP4 basiert, aber zum Einstieg ungemein hilfreich ist.

Hier sind die Release Notes zu System Center 2016 TP5 zu finden.

Nun allen viel Spaß beim Upgraden des Labs 😉