Schlagwort-Archive: Erlebnisse

EMC Forum 2013

Am Mittwoch, den 04.09.13, fand das EMC Forum 2013 im Congress Center von Frankfurt statt. EMC ist als einer der größten Storagehersteller bekannt und außerdem die Muttergesellschaft von VMware. Die Agenda sah sehr vielversprechend aus und so nahm ich an der Veranstaltung teil. Eine Vielzahl hochkarätiger Specher ließen die Agenda und das Forum vielversprechend aussehen. Die Keynotes wurden von Sabine Bendiek (Geschäftsführerin EMC Deutschland) und dem COO Howard Elias gehalten. Fokus der Veranstaltung war „Lead your Transformation“ oder die erfolgreiche IT-Migration. Paul Maritz hielt eine Keynote zur Cloudinfrastrukturen, die ich super fand.

Keynote EMC Forum 2013
Keynote EMC Forum 2013

In den zahlreichen Vorträgen rückte, neben der Virtualisierung und Cloud-Strategien, das Thema Big Data immer mehr in den Vordergrund. Wie lassen sich aus den zahlreich, vorliegenden Daten Trends erkennen, Geschäftsstrategien entwickeln und Kundenbindung erhöhen.

Nachdem die Keynotes beendet waren, fanden 7 Tracks paralell statt. Leider waren mir die Sessions mit 30 Minuten deutlich zu kurz und so reichte es meist nur, um wirklich einen leichten Überblick über die verschiedenen Bereiche zu bekommen. Allerdings konnten die Fragen danach in persönlichen Gesprächen weiter vertieft und diskutiert werden.

Einer der spannendsten Vorträge war der Kundenvortrag von Dieter Steinmann der Fraport AG. In diesem gab es einen kurzer Überblick über die Historie, die derzeitigen Kerngeschäftsfelder und welche zentrale Rolle die IT in diesem System einnimmt. Aufgrund der geringen Flughafengröße (im Vergleich zu anderen Flughäfen mit ähnlichen Flugbewegungen) und der hohen Auslastung kommt der schnellen und reichhaltigen Informationsbereitstellung eine besondere Rolle zu. Wie dies bei der Fraport AG umgesetzt wird und welche Systeme dafür zum Einsatz kommen wurde in diesem Vortrag vorgestellt und anhand eines Demos verdeutlicht. Gerade hier hätte ich mir deutlich mehr Zeit gewünscht 😉

EMC Forum 2013 - Vortrag Fraport AG
EMC Forum 2013 – Vortrag Fraport AG

Das EMC Forum bietet eine gute Plattform um Kontakte zu knüpfen, seine Kompetenzen in den Bereichen der IT weiter zu verbessern und in den Kundenvorträgen zu schauen, wie Probleme bei den Mitbewerbern angegangen werden.

Einige Impressionen sind in der Mediathek zu finden.

Battle Ship im Wake Up Kino

Neben den ganzen Ausarbeitungen, die für die Uni anstehen, hatten wir heut ein wenig Zeit um uns einen Kinofilm anzuschauen. Da wir Abends soviel mit der Uni zu tun haben, sind wir zu dem Schluss gekommen das Kino am Morgen wesentlich entspannter ist 😉

So haben wir uns heut um 06:00 am Kinopolis in Bad Godesberg getroffen um die Preview von Battleship zu sehen. Eine sehr coole Actionkomödie im Stil von Transformers, in der die moderne Art von Schiffe versenken präsentiert wird. Allein der Einstieg in den Film ist einfach super und sehr lustig. Es lässt sich Storymäßig eindeutig ein Roter Faden erkennen, auch wenn man von der Story natürlich nicht zu viel erwarten sollte 😉

Sehr Empfehlenswertes Actionkino, welches morgens um 06:00 Uhr fast doppelt soviel Spaß macht, wenn man beim verlassen des Kinosaals fast erblindet, da einen die Sonne so schön anlacht. 🙂

Das ganze für 3€ inklusive Kaffee und Donut, besser geht`s nicht. Und nun geht`s auf zur Vorlesung Informationsmanagement.

 

Update: Wer zur Abwechslung vernichtende Kritik lesen möchte, die ich so nicht teilen kann, wird bei Spiegel Online fündig.

 

SQL Server 2012 Konferenz- und Launch- Event

Der heutige Tag stand ganz im Zeichen vom SQL Server 2012. Für die bevorstehende Veröffentlichung der RTM-Version am 08.03.12 fand nun die erste SQL-Server Konferenz im Odysseum in Köln statt. Der erste Tag stand dabei voll und ganz im Zeichen von Business Anwendungen und den Mehrwert, den der SQL Server hier liefern kann. Zahlreiche Vorträge gaben dabei Einblick in die neuen BI- Funktionalitäten, die nun massiv erweitert wurden und den SQL Server in Verbindung mit Sharepoint und Office zu einer adäquaten BI-Lösung reifen lassen.

SQL Server Konferenz 2012 Blick ins Odysseum

Allerdings muss ich sagen, dass der SQL-Server bei den ganzen Vorträgen nicht wirklich zu Geltung kam und vielfach Business- Lösungen präsentiert wurden, die vielfach angekündigten Funktionen waren hier leider noch nicht zu sehen. Die Techniktracks waren zu überfrachtet, so dass die Demos, mangels Zeit, nicht durchgeführt werden konnten.

Sehr Interessant war der Vortrag von „Big Data @ Air Berlin“. Umfangreich, Informativ, detailreich. Mein persönliches Highlight an diesem Tag.

Vortrag BigData @ Airberlin auf SQL Server Konferenz 2012 Odysseum Köln

Das Odysseum als Lokation war eine tolle Wahl, welches sich bei der Abendveranstaltung auch bemerkbar machte. In lockerer Atmosphäre hatte man genügend Zeit zum Netzwerken und um neue Kontakte zu knüpfen. Außerdem konnte man sich im Kinect- Bereich austobben und Teile des Odysseums exklusiv erkunden. Im Kino lief für die Fans noch Thron. Außerdem war das Catering einfach beeindruckend 😉

 

Der zweite Tag stand dann nun auch ganz im Zeichen der Technik. Zumindest waren von den parallel stattfindenden 3 Tracks, 2 über Technische Themen. So war der Track über die neue Funktion der Column Store Indexes, technisch, detaillreich und sehr informativ.

SQL Server Konferenz 2012 Blick ins Odysseum

Insgesamt eine gelungene Veranstaltung. Trotzdem bleibt ein kleiner Wermutstropfen, in einigen Tracks stand zu wenig das eigentliche Produkt und dessen Features im Vordergrund als viel mehr Werbung für Appliances und Produkte von Drittherstellern, dass war für meinen Geschmack zu viel.

Vortrag von Steffen Krause zu Volltextsuche in SQL Server 2012

Schiesserei Bonnerstraße Ecke Marktstraße

Ja, so kann’s gehen. Eben saß ich noch im Auto mit Jessy vom HBF Köln und wir lachten so ein wenig über das Schauspiel, welches sich vor uns abspielte und scherzten darüber, dass man gar kein Fernsehen schauen muss.
So fuhr ich danach Richtung Wohnung und kam aber nur bis zur Kreuzung Marktstraße/Bonner Straße neben dem Rewe. Vor mir versperrten ca. 5 Polizeiwagen die Kreuzung. Trassier Band tat das übrige. Nicht mal die Straßenseite dürften Fußgänger wechseln… Was war passiert?
Ein Mitbürger hat sich wohl eine Schiesserei mit der Polizei geliefert. Zunächst war er in der Markthalle und versuchte sein Auto zu erreichen um damit zu fliehen. Dabei Schoss er wohl auf die Polizei und er zurück. Trotzdem erreichte er sein Fahrzeug und versuchte über die Bonner Straße Richtung Autobahn zu fliehen. Allerdings waren die Kreuzungen bereits gesperrt und vermutlich dass SEK vor Ort. Als er über die Kreuzung fuhr, wurde mehrmals auf das Fahrzeug geschossen. Eine Kugel traf den Fahrer und dieser verlor die Kontrolle und kam an Bordsteinkante zum Stehen.

Schwer verletzt wurde der Fahrer mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Die Kreuzung blieb bis auf weiteres gesperrt, da die Spurensicherung noch nicht vor Ort war.
Busse blockierten die Zufahrt von der Schönhauser Straße vom Rheinufer kommend, dumm nur, dass ich hinter dieser Barriere stand. Aber der Busfahrer war so freundlich und lies mich doch wieder abziehen.