Installation DirectAccess auf F1NaLWDA1

Windows Server 2008 R2 auf F1NaLWDA1 installiert. Die Einrichtung der meisten, benoetigten Funktionen wurde bereits vorgenommen. Als Vorlage diente dabei der Step by Step Guide Direct Access von Microsoft.

Leider ist wieder das gleiche Problem aufgetreten, dass der DNS-Server nicht erreichbar waere. Tatsaechlich konnten Konnektvitaetsprobleme festgestellt werden, ein Ping via IPv6 laesst sich nicht realisieren.

Zunachst wurde der DC als erster DNS auf dem DA-Server eingetragen, brachte aber keinen Eroflg. Eine Ueberarbeitung des DNS brachte auch nichts. Naechste Schritt ist die Installation eines weiteren Doemaenencontroller auf Basis von Server 2008 R2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.