Installation Service Manager 2016 Data Warehouse Server auf WS2016

Im folgenden Artikel erläutere ich die Installation des System Center 2016 Data Warehouse Server auf einer 2. separatem VM. Wie in der Übersicht bereits gezeigt, habe ich mich für eine 3-stufige Serverfarm entschieden. Damit enthält diese VM, neben dem Data Warehouse Server, einen lokalen SQL Server auf dem die Datenbanken Lokal erstellt werden. Die folgenden Wizard-Schritte enthalten nur die wesentlichen Konfigurationsschritte, die für das Setup relevant sind.


Vorbereitung

Um die Setup Routine optimal durchzuführen, sind einige Vorarbeiten notwendig. Diese beziehen sich auf die notwendigen Service Accounts und die vorausgesetzten Tools. Zur Installation eines SQL Servers mit dem Service Manager Data Warehouse wurden folgende Accounts im AD erzeugt.

Managed Service Accounts

  • SQLSMDWDB (MSA Service Manager Data Warehouse Database)
  • SQLSMDWAS (MSA Service Manager Analysis Service)
  • SQLSMDWRS (MSA Service Manager Reporting Service)

Domänen Accounts

  • SQLSMDW_Admin
  • SQLSMDW_Reporting
  • SQLSMDW_Analysis

Auf dem Server ist Windows Server 2016 als Basis OS mit aktuellem Patchstand (05.12.16) installiert. Außerdem sind folgende Features aktiviert:

  • .NET 3.5
  • .NET 4.6
  • Windows Server Backup

Installation Service Manager

Zum Ausführen des Data Warehouse Setups müssen, wie beim Management Server,  folgende Software-Tools installiert sein:

Installation SQL Server 2016

Für die Installation des Data Warehouse Servers werden vom SQL Server die Funktionen, Datenbank, Analysis & Reporting Services benötigt.

DBSrv: SQL Server 2016

  • Database Enginse Service
  • Full-Text-Services
  • Analysis Service
  • Reporting Service
  • Kollektion: Latin1_General_100_CI_AS
  • Technet Artikel zu SQL Kollektionen in System Center
SCSM 2016 SQL Instanz

Installation Service Manager Data Warehouse

Im Setup des Service Managers 2016 wird zunächst „Service Manager Data Warehouse Management Server“ ausgewählt. Nach der grundsätzlichen Servervalidierung sind folgende Konfigurationsschritte durchzuführen.

SCSM Data Warehouse DB Configuration
SCSM Data Warehouse Mgmt Group Configuration
SCSM Data Warehouse Reporting Configuration
SCSM Data Warehouse Reporting Configuration
SCSM Data Warehouse Reporting Account Configuration
SCSM Data Warehouse Analysis Service Configuration
SCSM Data Warehouse Analysis Account Configuration
SCSM Data Warehouse Setup Finished

 

Mit diesen Schritten wurde der Data Warehouse Management Server erfolgreich aufgesetzt. Im weiteren Verlauf wird das Service Management Portal auf einem seperatem Server installiert und anschließend die Grundkonfiguration vorgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.