Azure Stack TP3 verfügbar

Mit dem Aschermittwoch ist der Karneval vorbei und es wird wieder Zeit sich der Technik zu widmen. So sitze ich gerade im Azure Meetup zum Thema Express Route. Pünktlich zum Frühling hat Microsoft Azure Stack TP3 zum Download bereitgestellt. Jeffrey Snover hat selbst den dazugehörigen Blog Beitrag im Azure Blog zur Verfügung gestellt.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir in den nächsten Jahren viele Hybrid-Cloud Modelle in den unterschiedlichsten Ausprägungen und Szenarien sehen werden. Azure Stack bietet eine konsistente User-Experience zwischen Private- und Public-Cloud. Dementsprechend solltet ihr jetzt beginnen um Azure Stack in eurer Umgebung zu evaluieren.

AzureStack TP3 wird voraussichtlich die letzte Technical Preview sein. Bereits im 2. Halbjahr wird die allgemeine Verfügbarkeit (GA) von AzureStack erwartet. Azure Stack wird als Appliance von verschiedenen Partnern u.a. Dell, Lenovo, HPE & Cisco angeboten.

Neben der Appliance wird der Software Download auch weiterhin zur Evaluierungszwecken verfügbar bleiben, der nicht für Produktiv Umgebungen gedacht ist. Mit der allgemeinen Verfügbarkeit wird die Technical Preview für eigene Single-Server Installationen unter dem Namen Azure Stack Development Kit weitergeführt.

Die Technical Preview bringt einige Neuerungen mit, dazu zählt u.a.:

  • Installation in Verbindung mit ADFS
  • Support für Azure VM Scale Sets
  • Einfügen von Inhalten aus dem Marketplace
  • D-Series VMs
  • Temp Disks die nun mit Azure konsistent sind

Zum Blog Artikel inkl. Download Link geht´s hier.

Nachdem mein Testlab nun die notwendigen Hardware-Anforderungen erfüllt, werde ich die Tage selbst mit der Evaluierung beginnen 🙂

Anbei noch einige hilfreiche Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.