Azure Infrastructure Backup und Site Recovery News

Nachdem Microsoft gestern Azure Backup v2 veröffentlicht hat, wurden noch zahlreiche weitere Features bekannt gegeben. In diesem Blog Beitrag möchte ich kurz auf einige davon eingehen.

Announcing public preview of disaster recovery for Azure IaaS virtual machines

Es besteht nun die Möglichkeit virtuelle Maschinen über Azure Site Recovery (ASR) von einem zu einem anderen Standort, ohne Downtime, zu verschieben. Dies ist insbesondere für Geschäftskritische Applikationen geeignet, um VMs bei schlechter ereichbarkeit oder Service Problemen in einer Region, schnell und einfach in eine andere Region zu verschieben.

Protect Windows Server 2016 and vCenter/ESXi 6.5 using Azure Backup Server

Mit Microsoft Azure Backup v2 kommt nicht nur der langersehnte Support für Windows Server, SQL und Sharepoint 2016, sondern auch für VMware ESXi 6.5. Bedeutet neben den bisherigen Releases von ESXi 5.5 und 6.0 wird nun auch 6.5 über den VCenter abgedeckt. Allerdings befindet sich dieses Feature noch in der Preview Phase, bis VMware VDDK auf WS2016 unterstützt.

Protect Windows Server System State to cloud with Azure Backup!

System State to Cloud – Quelle Microsoft

Es lassen sich nun die Windows Server System States, ohne 3. Anbieter Tools, direkt nach Azure Backup sichern. Dies wird über das native Windows Feature Backup ermöglicht. Das Feature ist für alle geschäftskritischen Server gedacht, die aufgrund ihrer Anwendung oder Konfiguration sensitive Informationen im System State des Servers ablegen.

Die Einrichtung erfolgt über 4 einfache Schritte.

  1. Azure Vault anlegen
  2. Aktuellen MABS Agent herunterladen
  3. Installation und Registrierung des Agents im Azure Vault
  4. Starten des Backups

So nun viel Spaß mit der Evaluierung und Sichtung der vielen News in diesem Bereich.

An dieser Stelle möchte ich noch auf zwei Meetups hinweisen. Zunächst das Azure Backup Meetup der Kölner Freunde, dort werde ich am 29.06. selbst die Themen Backup und Site Recovery vorstellen.

Zudem auf das neu gegründete Azure Bonn Meetup. Die Planungen für das erste Treffen laufen.

2 Gedanken zu „Azure Infrastructure Backup und Site Recovery News“

  1. Hallo Gregor,

    ich bin auf deinen interessanten Artikel gestoßen. Finde ihn sehr hilfreich. Vor allem aber deine Erläuterungen zur genauen Vorgehensweise der Einrichtung von Azure, finde ich mehr als gelungen und sehr empfehlenswert. Danke dafür. Hat mich echt inspiriert.

    Liebe Grüße
    Tina

Schreibe einen Kommentar zu Tina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.