Tag Archives: Azure Active Directory

AzureAD Connect mit AD Service Account konfigurieren

Eines der ersten Aufgaben bei Hybrid Szenarien ist die Einrichtung von AzureAD Connect, um die Domänenidentitäten für Cloud Produkte bereitzustellen und Single-Sign-On zu ermöglichen.

In diesem kleinen HowTo möchte ich die Einrichtung anhand eines Gatewayservers erläutern, der zwischen dem eigentlichem DC und AzureAD die Identitäten synchronisiert.

Continue reading AzureAD Connect mit AD Service Account konfigurieren

Integration von Azure Marketplace Produkten in #AzureStack

Nachdem die #AzureStack Installation erfolgreich abgeschlossen war, sollte zunächst ein VM-Template im Tenant eingefügt werden. In meinem Fall wurde Azure Stack im Online Modus (mit Verbindung zum AAD) installiert, dadurch besteht die Möglichkeit die Installation mit der eigenen Subscription zu verbinden. Dadurch lassen sich aus dem Online Marketplace Pakete herunterladen und in Azure Stack integrieren.

Um dies zu realisieren sind zunächst ein paar Dinge im Vorfeld zu organiseren.

Continue reading Integration von Azure Marketplace Produkten in #AzureStack

Azure Active Directory Preview im neuen (Ibiza) Portal

Wenn es einen wichtigen Grund gab, noch das klassische Azure Portal aufzurufen, lag es sicherlich daran, dass nur dort Azure Active Directory zu finden war.

Allerdings ist Microsoft nach wie vor dran, alle “vorherigen” APIs im neuen Portal verfügbar zu stellen.  Nun wurde ein neuer Meilenstein erreicht, in dem Azure Active Directory nun als Preview im aktuellen Ibiza Portal (portal.azure.com) verfügbar ist.

Azure Active Directory Preview im Ibiza Portal
Azure Active Directory Preview im Ibiza Portal

Die Oberfläche wirkt deutlich aufgeräumter und fügt sich nahtlos ins aktuelle Layout ein. Bei Channel 9 ist bereits ein Video verfügbar, welches die neuen Features vorstellt.

Innerhalb des neuen Portal lässt sich alles aufgeräumt verwalten und in wenigen Minuten das AAD mit dem lokalen AD verbinden, User verwalten, Apps hinzufügen uvm.

Schaut es euch an und evaluiert es für eure Zwecke, denn es gibt bereits eine Free Version die zahlreiche Features mitbringt. Eine Übersicht über die einzelnen Editionen und Featuresets findet ihr hier: Azure Active Directory Prizing Details