Tag Archives: Standard Files

CONFIGURE AZURE FILES ON-PREMISES ACTIVE DIRECTORY (AD DS) AUTHENTICATION FOR FILESERVER OR WVD

Update 1

Azure Files on-premises Active Directory Domain Services authentication is since 11/06/20 GA. The article is upgraded and integrated the latest features and improvements.

Update 2

12/06/20 Azure Files Hybrid PowerShell Module upgrate to v. 0.2.0

In the past I had a lot of talks about Azure File Sync, a lightwight solutions to sync servers from different locations and branches via Azure Files. One often questions was, it is possible to use Azure Files directly with integrated on-premises Active Directory (AD DS) authentication – the great answer since a few days is Yes, this is possible.

Now you can use Azure Files with on-premises Active Directory authentication as a fully replacement for Fileservers. No need for Azure Active Directory Domain Services (Azure AD DS) or different settings on Azure Files. This gives great new ways to use Azure Files as an replacement for Windows based fileservers or for using as an profile store for Windows Virtual Desktop and come closer to a cloud native solution.

In this article I will explain how Azure files AD DS authentication works, how to configure it, some basic steps and more. Please feel free to use the comment section or Twitter to get in touch with me and give me feedback or ask questions.

Continue reading CONFIGURE AZURE FILES ON-PREMISES ACTIVE DIRECTORY (AD DS) AUTHENTICATION FOR FILESERVER OR WVD

Erweitern Vorhandener Azure Fileshares auf 100TB für AzureFileSync

Im Vorfeld zur Ignite wurde vor ein paar Tagen eine kleine Überraschung im Azure Blog angekündigt: Announcing the general availability of larger, more powerful standard file shares for Azure Files. Bedeutet das für alle jetzigen Azure Fileshares im Standard Tier die neuen Performancewerte ausgerollt werden. Damit fällt auch die bisherige Limitierung von 5TB für Azure Fileshares und damit verbunden für Azure File Sync. Die neuen Performancewerte sehen folgendermaßen aus:

  • IOPS: 10.000 (vorher 1000)
  • Durchsatz: 300MB/sec (vorher 60MB/sec)
  • Fileshare Größe: 100TB (vorher 5TB)

Bisher waren Azure Fileshares auf 5TB limitiert. Die Freigabe wird als Speicherort der Azure File Sync Dateien genutzt – daher galt hier das gleiche Limit. Doch diese Herausforderung ist gelöst und vorhandene Fileshares lassen sich über das Azure Portal auf die neue Größe erweitern. Dieser Artikel zeigt kurz die notwendigen Schritte.

Continue reading Erweitern Vorhandener Azure Fileshares auf 100TB für AzureFileSync

Azure File Sync – Verhalten bei Dateikollisionen

In letzter Zeit hatte ich das Vergnügen Azure File Sync auf verschiedenen Community Events vorzustellen und dabei die Einrichtung, Konfiguration und Best Practices zu erläutern. Mit Azure File Sync lassen sich Fileserver über Unternehmensgrenzen hinweg, mit Hilfe eines zentralen Azure Fileshares, synchronisieren. Eine häufig gestellte Frage ist, wie der Service mit Dateikollisionen umgeht.

Dieser Artikel soll darauf eine Antwort geben.

Continue reading Azure File Sync – Verhalten bei Dateikollisionen

Azure File Sync – Fileshares bis 100TB möglich

DIe Microsoft Inspire fand letzte Woche statt und bereits im Vorfeld gab es einige Neuigkeiten zu verschiedenen Services. So wurde u.a. Azure Migrate als Public Preview vorgestellt, ein Assessment Tool für virtuelle Umgebungen (Hyper-V und VMware). Außerdem gab es ein neues Release zu Web Application Firewall/Gateway. Und natürlich einige Neuigkeiten zu Azure File Sync, die gerade im Hinblick auf Enterprise Unternehmen interessant sind. Diese werden in diesem Artikel vorgestellt.

Continue reading Azure File Sync – Fileshares bis 100TB möglich