Schlagwort-Archive: WSUS

WSUS 3.0 Event ID 12052, 12042, 12032, 12022, 12012, 12002

Aus dem nichts tauchten bei mir in der Ereignisanzeige die angegebenen Fehler auf, die aussagten, dass alle Webdienste nicht funktionieren. Nach diversen Recherchen, waren unterschiedliche Lösungsvorschläge. Überprüfen der ASP. Net Berechtigung, Neuinstallation des SelfupdateonPort80 (allerdings fragte ich mich, wass das mit dem Fehler zu tun haben sollte) usw.

Letztendlich habe ich den Fehler auf fehlende Berechtigung von .NET auf das Windows Temp- Verzeichnis eingrenzen können. Dort hatte cih letzte Woche was in Zusammenhang mit Sharepoint verstellt. Nachdem ich zunächst die Gruppe „Jeder“ berechtigt habe, erzeugte der erneute aufruf von „wsusutil.exe checkhealth“ wieder Informationen und keine Fehler. Danach habe ich die Berechtigung weiter eingeschränkt auf die Gruppe „IIS_IUSRS“. Ein erneuter Aufruf blieb weiterhin ohne Fehler.

WSUS Server Migration

Da der WSUS-Dienst derzeit auf dem, vor der Abschaltung stehenden, Exchange 2007 läuft, muss dieser verschoben werden. Zielserver wird der Webserver sein.

Dabei gestaltet sich die Migration ziemlich simpel, da die WSUS-DB auf einem SQL-Server abgelegt ist.

Folgende Schritte wurden durchgeführt:

  1. Ausführen des WSUS-Installers auf dem Web-Server
  2. Setup-Wizard fragt, ob die vorhandene WSUS-DB auf dem SQL verwendet werden soll, bestätigen
  3. Nach Abschluss der Installation den WSUS-Wizard abbrechen
  4. Per robocopy den Inhalt des WSUSContent-Verzeichnis auf das Zielverzeichnis der Neuinstallation kopieren
  5. WSUS-Konsole starten
  6. Server als Replikatserver des vorherigen WSUS-Servers konfigurieren
  7. Sychnronisation durchführen
  8. Nach Sychnronisationsabschluss wieder als Update-Quelle den Microsoft Updateserver angeben
  9. Ggf. DNS-Aliase anpassen

Fertig, nach diesen Schritten ist die Migration bzw. Verschiebung des WSUS-Servers abgeschlossen.